Jetzt verfügbar

Frag Riot

Stelle eine Frage zu Riot oder League, und wir werden versuchen, sie zu beantworten. Antworten werden jeden zweiten Donnerstag um 22:30 Uhr (MEZ) veröffentlicht.

Was möchtest du wissen?

Etwas ist schiefgegangen. Versuch es nochmal.

Danke, dass du uns eine Frage geschickt hast!

Nächster Artikel

Blitzpartie und Teleportation

Wie man Yasuo spielt, Gedanken zum Teleport und ein Update zur Blitzpartie.

Von Riot Blaustoise, RiotRepertoir und SpaceNorth

Willkommen zu „Frag Riot“! Hast du eine Frage?

In dieser Woche sprechen wir über die Blitzpartie, Teleportation und Yasuo.

F

Wird Blitzpartie ein permanenter Spielmodus wie ARAM oder die Kluft der Beschwörer? Mir hat der Modus bisher jedenfalls Spaß gemacht.

A

Wir hoffen es – wir spielen Blitzpartie auch gerne! Bisher haben wir jede Menge positive Reaktionen gesehen und tonnenweise wertvolles Feedback erhalten (was uns dabei geholfen hat, die Karte, die Spielbalance, die Gegenstände und mehrere Ereignisse zu überarbeiten). Dennoch brauchen wir noch Zeit, um weiteres Feedback zu evaluieren, bevor wir über unsere nächsten Schritte nachdenken können.

Blitzpartie ist der erste „experimentelle Modus“, den wir veröffentlicht haben, und es handelt sich um die Alphaversion eines Gameplay-Prototyps, der den Spielern eine komplett andere Erfahrung bietet als alle anderen Modi unseres Spiels. Daher haben wir nach jeder Menge Antworten auf Fragen gesucht, während der Modus live war: Macht die Gesamterfahrung Spaß? Was denken die Spieler über dieses Ereignis oder diese Belohnung? Konnten wir auf Bedürfnisse eingehen, die im Rest von League zu kurz kommen? Und handelt es sich hierbei um eine neue Erfahrung oder etwas, das die Spieler auch langfristig spielen wollen?

Am Ende des Tests auf den Live-Servern sollten wir wissen, was funktioniert hat und was nicht, und ob Blitzpartie in Form einer zweiten Testversion, als vollständiger Modus oder als Teil der SMR (ein temporärer Modus, der von Zeit zu Zeit verfügbar ist) wiederkehren sollte.

SpaceNorth
Produktmanager
F

Habt ihr jemals darüber nachgedacht, Teleportation als Beschwörerzauber zu entfernen? Dieser Zauber wurde bereits häufig abgeschwächt, wird von den Profis aber immer noch benutzt, obwohl er in der Solo-Warteschlange nicht mehr so gut ist.

A

Wir haben schon darüber nachgedacht, wie eine Welt ohne Teleportation als Beschwörerzauber aussehen könnte. Es wäre jedoch wahrscheinlich keine gute Idee, den Teleportationseffekt komplett aus dem Spiel zu entfernen, da er jede Menge strategische Optionen bietet und einfach Spaß macht. Daher wollen wir sicherstellen, dass dieser Effekt auch ein passendes „Zuhause“ hat. Dabei kann es sich um einen Gegenstand, einen Effekt, der in der Basis erscheint, eine Erweiterung für das Runensystem (bin aber nicht sicher, wie das genau funktionieren könnte) oder etwas Ähnliches handeln.

Als Beschwörerzauber in seiner aktuellen Form erzeugt Teleportation immer wieder Spielmomente, in denen nur sehr wenig passiert, wenn sich viele Spieler für diesen Zauber entscheiden. Wenn wir Teleportation jedoch in einen anderen Bereich des Spiels verlegen, könnten wir dadurch viele Vorteile des Zaubers erhalten und gleichzeitig die Nachteile im frühen Spiel ausmerzen.

RiotRepertoir
leitender Gameplay-Designer
F

Wie spielt man Yasuo?

A

Um Yasuo zu spielen, musst du akzeptieren, dass er mehr als nur ein Champion ist. Yasuo ist eine Lebenseinstellung. Du ersetzt „QWER“ durch Tasten mit den Bildern von Yasuos Fähigkeiten. Du lässt dein Haar wachsen, damit du sie zu einem fragwürdigen Haarknoten/Pferdeschwanz zusammenbinden kannst, und lässt dabei ein paar Strähnen lose in dein Gesicht hängen, um wie ein zerzauster Ronin auszusehen. Deine Mitarbeiter sind besorgt, als du aus all deinen Einzelgesprächen „1-gegen-1-Meetings“ machst. Du verbringst mehr Zeit mit Yassuos Stream als mit deinen Liebsten. Auf deinem zweiten Monitor laufen ständig Samurai Champloo und Inu Yasha, und wenn die Server nicht online sind, spielst du mit dem Regenschirm deiner Mutter Szenen aus Sword of the Stranger nach.

Die Enttäuschung über das Können deiner Teamkameraden sorgt dafür, dass du auch von deinen Freunden und deiner Familie enttäuscht bist. Ein süßes Mädchen/süßer Typ flirtet mit deinem besten Freund/deiner besten Freundin? Damit kannst du nichts anfangen, denn dank deiner perfekten Windmauern kannst du dir alles und jeden vom Leib halten. Du kommst im Sommer von der Universität nach Hause und deine Oma sagt dir, dass du ihr gefehlt hast? Dir fehlt nichts und niemand, aber vor allem verfehlst du mit deinen Tornados nie ein Ziel. Deine jüngere Schwester/dein jüngerer Bruder verschüttet ein Getränk? Armselig, das stundenlange Training im Übungsmodus hat dir zu mechanischer Perfektion verholfen, sowohl im Spiel als auch abseits davon.

Sorry, ich hab kurz das Bewusstsein verloren. Oh, wie man Yasuo spielt? Genau. Auf diese Frage gibt es keine Antwort. Du solltest diese Frage nicht einmal stellen. Spiel ihn einfach. Du verzichtest einfach auf jegliches Schamgefühl, jeden Sinn für Peinlichkeiten, jeden Anflug von Selbstreflexion, Eigenwahrnehmung oder Einfühlungsvermögen. Die Menschen sind eine soziale Spezies, aber tief in unserem Inneren schlummert etwas Einzelgängerisches. Wir stellen uns ein Leben „abseits der Zivilisation“ vor – das Ende der Welt, die Zombieapokalypse, eine leere Straße, auf der unser einziger Begleiter ein Schwert ist. In einer Gesellschaft, die uns zur Sozialisierung zwingt, die von uns verlangt, unsere Zeit mit dem Posten von Bildern, dem Liken, dem Retweeting, dem Teilen und dem Abonnieren von Beiträgen zu verbringen, nur um die Menschheit weiter zu vernetzen … ist Yasuos Klinge das Einzige, was diese Netze wieder durchtrennen kann. Daher solltest du nach einem langen Tag mit Freunden, Familie, Mitarbeitern, Snapstagram und Instachat nicht fragen: „Wie spielt man Yasuo?“

Schließlich schlummert in uns allen ein Yasuo. Du musst ihn nur akzeptieren und auswählen.

Oh, und diese Anleitungen können dir auch helfen:

https://www.youtube.com/watch?v=tvHbMDR1bXM

https://www.youtube.com/watch?v=9dLYbDT5qGU

Forscher

Danke für dein Interesse an „Frag Riot“! Hast du eine Frage?

Melde dich einfach mit deinem League-Konto auf der „Frag Riot“-Seite an. Lies dir die Profi-Tipps durch und schieß los!

Wir lesen garantiert alle Fragen, können aber keine Antworten auf jede einzelne davon versprechen. Manche Fragen wurden eventuell bereits an anderer Stelle beantwortet und manche sind nicht für „Frag Riot“ geeignet. Wir möchten zum Beispiel hier keine neuen Funktionen ankündigen oder auf Probleme eingehen, die wir zuvor bereits gründlich behandelt haben (außer, wir möchten einzelne Punkte klarstellen).

Wir haben immer ein offenes Ohr, also stell uns deine Fragen. Wir werden sie auf jeden Fall an die Rioter weiterleiten, die sich mit deinen Interessengebieten befassen.

Nächster Artikel

Kommt das Tribunal zurück?